Hüftgelenksdysplasie – HD

Nach einer exakten orthopädischen und neurologischen Untersuchung wird ein HD-Röntgen angefertigt. Dafür benötigt der Hund eine kurze Narkose. Bereits nach 30 Minuten ist Ihr Liebling aber wieder fit und kann entlassen werden. Die Zeit des Aufwachens nützen wir für die Befundbesprechung
Dieser junge Berner Sennenhund hat extrem schlechte Hüften und kann mit 9 Monaten schon fast nicht mehr gehen. Die Hüften sind beinahe luxiert. Viele Patientenbesitzer erkennen bereits bei ihrem Junghund, dass etwas „nicht stimmt“. Der Hund ist oft müde, mag nicht spielen, steht komisch auf, mag nicht „Sitz“ machen, steht steil oder geht schlurfend. Anderen Besitzern fällt nie etwas auf, bis der Hund plötzlich stark lahm geht oder gar nicht mehr aufstehen kann
Linkes Bild: gesunde Hüfte, HD A, der Oberschenkelkopf sitzt gut in der Pfanne; Rechtes Bild: schlechte Hüfte, HD E, die Hüftpfannen sind flach, der Hund zeigt deutliche Arthrosen und hat sicherlich schon lange große Schmerzen